[...]

"Die CDU spricht von einem "schweren Versäumnis".

Insbesondere kritisieren die Christdemokraten anlässlich der aktuellen schweren Mobbing-Fälle, dass die damals verlangte Meldepflicht für Mobbingfälle entgegen dem Antrag nicht umgesetzt wurde. Dies habe die Bildungsverwaltung in ihrer aktuellen Antwort auf eine Antwort des CDU-Abgeordneten Mario Czaja bestätigt."

[...]

"Der CDU-Abgeordnete hatte seine Anfrage am 3. Februar gestellt - kurz zuvor war der Suizid einer Reinickendorfer Schülerin bekannt geworden. Zwar ist noch immer unklar, ob und - wenn ja - wie dieser Fall mit Mobbing zu tun hatte. Dennoch führte das Geschehen dazu, dass das Thema "Mobbing" in Berlin zurück auf die Tagesordnung kam. FDP und CDU sorgten zudem dafür, dass sich der Bildungsausschuss am heutigen Donnerstag damit beschäftigen wird. Auch eine Anhörung ist geplant, wie CDU-Bildungsexpertin Hildegard Bentele schon am 4. Februar angekündigt hatte."

[...]

Quelle: Tagesspiegel

Vorheriger Beitrag