[...]

"Für die CDU-Bildungspolitikerin Hildegard Bentele ist das kostenlose Schulessen dagegen grundfalsch. Das Geld aus dem Schuletat werde für Pädagogen fehlen und die Qualität werde sinken, sobald die Eltern nicht mehr in die Auswahl der Caterer eingebunden werden. Das kostenlose Mittagessen sei in Wirklichkeit Stimmenkauf. "Nichts anders ist das: Warmes Mittagessen gegen Stimme. Kostenloses, leckeres Mittagessen von rot-rot-grün."

[...]

Quelle: RBB Online

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag