Hildegard Bentele

Starke Stimme für Lichtenrade!

Hildegard Bentele

[...] Die CDU-Fraktion begrüßte insbesondere das Qualitätspaket für den Quereinstieg „aus ganzem Herzen“. Wie berichtet hatten zuletzt bundesweit Grundschulforscher mit einem Brandbrief vor unqualifizierten Quereinsteigern gewarnt. Weniger Lob hatte Bildungspolitikerin Hildegard Bentele für den Umfang der angedachten Stipendien für künftige Mint-Lehrer. Hier sei Rot-Rot-Grün "zu zaghaft und zu wenig zielorientiert": Studenten sollten bereits im Bachelor gefördert werden, wenn sie sich für die volle Lehrerausbildung entschieden hätten. Der jetzt eingeschlagene Weg verhelfe nur rund 100 Personen zu einem Stipendium. Zudem sei es falsch, dass die Koalitionsfraktionen die Stipendien nicht an die Verpflichtung knüpfen wollten, sich an Berlin zu binden. "Her vergibt der Senat eine Chance, langfristig wieder Planungssicherheit und Qualität bei den Lehrkräften herzustellen", bedauert Bentele. [...]

Quelle: Tagesspiegel

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Hildegard Bentele MdA |  Niederkirchnerstr. 5 |  10117 Berlin

Impressum | © 2017 Hildegard Bentele